Evangelische Studentengemeinde Tübingen (Hg.)'s Bergpredigt. Revolution der Welt durch Gott? 13 Predigten in PDF

By Evangelische Studentengemeinde Tübingen (Hg.)

ISBN-10: 3798402809

ISBN-13: 9783798402805

Show description

Read or Download Bergpredigt. Revolution der Welt durch Gott? 13 Predigten in der Stiftskirche Tübingen PDF

Best german_3 books

Additional info for Bergpredigt. Revolution der Welt durch Gott? 13 Predigten in der Stiftskirche Tübingen

Example text

Eben weil Christen wissen, daß sie erlöst sind ohne die Werke des Gesetzes, können sie sich an das Werk des Gesetzemachens mit größerer Toleranz, größerer Skepsis und größerer Heiterkeit machen als die Menschen, die glauben, die Arbeit am Gesetz sei der Weg zu irgendeinem Heil. JO Weil Christen wissen, daß das Gesetz, die Ordnung notwendig ist für diese Welt, weil sie wissen,· daß Gott den Menschen es übertragen hat, diese Ordnung oder eine andere für diese Welt zu schaffen, weil sie dies alles wissen, brauchen Christen nicht immer auf den Kothurnen bierernster Verantwortung einherzustelzen, sondern sie können sich sagen: Es hat Gott gefallen, uns diese Aufgabe zu übertragen, so wollen wir sie denn erfüllen, ohne unseren Mitmenschen auf den Nerven und Hormonen herumzutrampeln.

Und wie I Das fängt mit der harmlosen Flunkerei an, die vielleicht noch Spaß macht, aber das endet mit schrecklicher Konsequenz bei den großen Lebenslügen, also bei jener Lüge, mit der wir uns sozusagen in unserem Leben eingerichtet haben. Da belügt man dann nicht nur andere, sondern zugleich sich selbst. Ja, es gibt Lebenslügen - und zwar nicht wenige -, mit denen eine ganze Gesellschaft sich selber belügt und betrügt. Solche Lebenslügen kommen stolz daher. Sie sind über den Verdacht der kleinlichen und schmutzigen Lüge in der Regel erhaben, hoch erhaben.

Dagegen wendet sich Jesus mit der Forderung, es bei der einfachen Wahrheit, also bei einem klaren ja, ja oder Nein, nein zu belassen. Die doppelte Wahrheit- das ist zuviel des Guten. Und was zuviel des Guten ist, ist eben vom Bösen, genauer von dem Bösen oder, etwas altmodischer ausgedrückt, vom Teufel. Und da ist er nun wieder, der Unheimliche ... Wir kommen offensichtlich nicht darum herum, liebe Gemeinde, auch diesem merkwürdigen Wesen oder vielmehr Unwesen, das wir Teufel nennen, die ihm gebührende Aufmerksamkeit zu schenken, wenn wir Jesu Bergpredigt recht verstehen wollen.

Download PDF sample

Bergpredigt. Revolution der Welt durch Gott? 13 Predigten in der Stiftskirche Tübingen by Evangelische Studentengemeinde Tübingen (Hg.)


by Kenneth
4.5

Rated 4.70 of 5 – based on 3 votes